Sie haben 0% dieser Umfrage fertiggestellt.
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Umfrage zur Arbeitgeberattraktivität aus Sicht von gewerblichen Mitarbeitenden

Liebe Teilnehmende,

im Rahmen eines Projektes an der Professur für Personalwirtschaft der Universität Paderborn überprüfen wir die Wirkung unterschiedlicher Arbeitgeberinformationen auf potenzielle Bewerbende aus Sicht von gewerblichen Mitarbeitenden. Ihr Beitrag ist von unschätzbarem Wert, um wertvolle Einblicke in die Thematik zu erhalten und die Gruppe der gewerblichen Mitarbeitenden in der Forschung stärker zu berücksichtigen.

Bitte nehmen Sie daher an der Umfrage nur teil, wenn Sie im Handwerk, in der Industrie oder in der Produktion tätig sind und nicht hauptsächlich einer Bürotätigkeit nachgehen.

Die Beantwortung des Fragebogens nimmt ungefähr 10 Minuten Zeit in Anspruch.

Verlosung

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmenden 1x15€ Amazon und 1x15€ Engelbert Strauß Gutscheine.

Anonymität

Die Befragung ist anonym. Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt. Die Ergebnisse lassen keinerlei Rückschlüsse auf einzelne Personen zu.

Falls Sie weiterführende Fragen haben oder Sie Informationen über die Forschungsergebnisse erhalten wollen, können Sie gerne eine E-Mail an hkloss@campus.uni-paderborn.de senden.

Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre Unterstützung.

 

Viele Grüße

Helen-Luise Kloss

Masterkandidatin - Lehrstuhl für Personalwirtschaft - Universität Paderborn

hkloss@campus.uni-paderborn.de

 

Kontaktdaten Lehrstuhl
Dr. Katharina Radermacher
Akademische Rätin - Lehrstuhl für Personalwirtschaft - Universität Paderborn
katharina.radermacher@uni-paderborn.de
In dieser Umfrage sind 14 Fragen enthalten.

Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hinsichtlich der Verwendung von Umfragedaten im Rahmen von einer Masterarbeit gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

16.01.2024

Diese Datenschutzinformationen beschreiben die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hinsichtlich der Verwendung von Umfragedaten im Rahmen von einer Masterarbeit. Damit kommt die Universität Paderborn ihren Informationspflichten gemäß Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DS-GVO) nach. Hinsichtlich der im Folgenden verwendeten Begriffe, bspw. „personenbezogene Daten“, „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“ etc., wird auf die Definitionen in Art. 4 der DS-GVO verwiesen.

1. Namen und Kontaktdaten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hinsichtlich Verwendung von Umfragedaten ist die Universität Paderborn, eine vom Land NRW getragene, rechtsfähige Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird durch den*die Präsident*in vertreten.

1.1 Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Name: Prof. Dr. Martin Schneider                                     

Telefon: 05251 60-2929                                           

E-Mail: martin.schneider@uni-paderborn.de                    

Web: https://www.uni-paderborn.de/person/471   

 

Name: Dr. Katharina Radermacher    

Telefon: 05251 60-4235

E-Mail: katharina.radermacher@upb.de

Web: https://www.uni-paderborn.de/person/47691

 

1.2 Ansprechpartnerin für das Verwenden der Daten

Name: Helen-Luise Kloss                                          

Telefon: 015737038674                                  

E-Mail: hkloss@campus.uni-paderborn.de           

1.3 Kontaktdaten der*des Datenschutzbeauftragten

Die*den behördliche*n Datenschutzbeauftragte*n der Universität Paderborn erreichen Sie wie folgt:

Name: Dr. Eva-Maria Wicker

E-Mail: datenschutz@uni-paderborn.de

Tel.: 05251 / 60 – 4444

Web: https://www.uni-paderborn.de/datenschutz/

2. Datenkategorie/n, Zweck/e und Rechtsgrundlage/n der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die nachfolgend genannten Umfragedaten und weitere personenbezogene Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

-             Speicherung der E-Mailadresse zur Ermittlung der Gewinner*innen der Verlosung

-             Speicherung der Umfragedaten zur Auswertung der Studie

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist eine von Ihnen erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DS-GVO (ggf. Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 18 Abs. 1 DSG NRW) (Anfertigung der Aufnahme/n)) und

gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DS-GVO (ggf. Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 18 Abs. 1 DSG NRW) bzw. § 22 KUG (Verwendung der Aufnahme/n).

Die Verarbeitung der o. g. weiteren personenbezogenen Daten erfolgt ebenfalls auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DS-GVO (ggf. Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 18 Abs. 1 DSG NRW).

3. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten, die im Rahmen der Umfrage zur Arbeitgeberattraktivität aus Sicht von gewerblichen Mitarbeitenden von der Universität Paderborn wie oben beschrieben verarbeitet werden, übermittelt die Universität Paderborn, vorbehaltlich der nachstehend beschriebenen Datenverarbeitung, grundsätzlich nicht an Dritte.

Sofern (technische) Dienstleister Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten, geschieht dies im Bedarfsfall auf Grundlage eines Vertrags gemäß Art. 28 DS-GVO. Für Datenverarbeitungen, die mit anderen Verantwortlichen stattfinden, geschieht dies im Bedarfsfall auf Grundlage einer Vereinbarung gemäß Art. 26 DS-GVO. In Einzelfällen kann eine Offenlegung personenbezogener Daten auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis erfolgen.

4. Datenübermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der EU

Es werden, vorbehaltlich der nachstehend beschriebenen Datenverarbeitung, grundsätzlich keine personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums und assoziierter Länder übermittelt (kein „Drittlandtransfer“).

5. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Die oben beschriebenen Daten von Ihnen werden vorbehaltlich des Widerrufs Ihrer Einwilligung für max. 12 Monate/ bis auf Widerruf Ihrer Einwilligung zweckgebunden gespeichert. Darüber hinaus können Aufbewahrungsfristen greifen. Gegebenenfalls werden die Aufnahmen (als Teil von Unterlagen) vom Universitätsarchiv übernommen und dort in der Regel unbegrenzt aufbewahrt.

6. Betroffenenrechte

Sie können als betroffene Person jederzeit die Ihnen durch die DS-GVO gewährten Rechte geltend machen; diese sind:

•             das Recht auf Auskunft, ob und welche Daten von Ihnen verarbeitet werden nach Maßgabe des Art. 15 DS-GVO; § 12 DSG NRW;

•             das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen nach Maßgabe des Art. 16 DS-GVO;

•             das Recht auf Löschung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 17 DS-GVO; § 10 DSG NRW

•             das Recht der Einschränkung der Sie betreffenden Verarbeitung der Daten nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO;

•             das Recht auf Datenübertragung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 20 DS-GVO.

7. Widerruflichkeit Ihrer Einwilligung

Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer oben beschriebenen Umfragedaten kann jederzeit ganz oder teilweise ohne Angaben von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen dürfen Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet werden, es sei denn, es besteht auch eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung (Art. 17 Abs. 1 lit. b) DS-GVO). Zur Ausübung des Widerrufsrechts wenden Sie sich bitte an den oben genannten Kontakt oder an: datenschutz@uni-paderborn.de

8. Recht auf Beschwerde

Sie haben über die genannten Rechte hinaus das Recht, eine Beschwerde bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DS-GVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die datenschutzrechtlichen Anforderungen verstößt; zum Beispiel bei der für die Universität Paderborn zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Einwilligungserklärung zur Verwendung von Umfragedaten und ggf. von weiteren personenbezogenen Daten im Rahmen von einer Masterarbeit

Die Universität Paderborn beabsichtigt die im Folgenden benannten Umfragedaten zu den im Folgenden benannten Zwecken zu verwenden. Zur Verwendung der Daten benötigt die Universität Paderborn von Ihnen Ihre Einwilligung, zur Verwendung der Daten.

Gegenstand dieser Einwilligungserklärung ist/sind folgende Umfragedaten und ggf. weitere personenbezogene Daten:

-             E-Mailadresse zur Ermittlung der Gewinner*innen der Verlosung

Ich bin damit einverstanden, dass, wie oben beschrieben, die Umfragedaten von uns verwendet werden.

Die Einwilligung ist freiwillig. Aus einer Verweigerung entstehen keinerlei Konsequenzen.

Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis aufgrund der Einwilligung dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Im Falle des Widerrufs dürfen die entsprechenden personenbezogenen Daten zukünftig nicht mehr für die oben genannten Zwecke verarbeitet werden. Zur Ausübung des Widerrufsrechts wenden Sie sich bitte an den oben genannten Kontakt oder an: datenschutz@uni-paderborn.de

Die oben stehenden Informationen zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DS-GVO im Rahmen der Verwendung von Umfragedaten habe ich erhalten und zur Kenntnis genommen.